Fuhrparkmanagement in Echtzeit

Telematik, also die Kombination aus Telekommunikation und Informatik, liefert Fuhrparkmanagern Fahrzeugdaten in Echtzeit. Geotab, Anbieter von vernetzten Transportlösungen sowie der Telematik-Plattform „MyGeotab“, bietet mit seiner Anwendung „Cold Chain“ nun ein lückenloses und ferngesteuertes Kühltransport-Monitoring an.

Eine Plattform, viele Mehrwerte

Nach eigenen Angaben würden bereits über 2,2 Millionen Fahrzeuge die Geotag-Plattform nutzen. Damit würden Unternehmen Zugang zu einer offenen, anpassbaren und datengesteuerten Plattform haben. Sie sollen damit beispielsweise Fahrzeuge in Echtzeit orten, den Kraftstoffverbrauch analysieren und so Kosten senken sowie auch riskantes Fahrverhalten minimieren können.
Durch die Cold Chain Integration sollen nun auch die Daten aus Kühlsystemen, auch unterschiedlicher Anbieter, zu integrieren sein. Sie würden erfasst und zentral in der Plattform gesammelt und in Echtzeit angezeigt werden. Das bringe Fuhrparkmanagern nun auch Mehrwert für Kühltransporte:
Denn gerade wenn verderbliche Ware transportiert werden muss, ist eine intakte Kühlkette enorm wichtig. In Deutschland und der EU müssen während des Transports zahlreiche Vorschriften eingehalten und auch lückenlos protokolliert und nachgewiesen werden. Dank der Integration sollen Unternehmen die Informationen zum Kühlstatus ihrer LKW nun in einer Plattform zentral neben den anderen relevanten Daten einsehen können. Außerdem sollen sie über Vorkommnisse und Störungen informiert werden.

SIM-Karte ermöglicht Kommunikation

Aktuell sollen die Kühldaten mit Hilfe spezieller Anschlusskabel vom Fahrzeug bzw. Kühlaggregat erhoben werden. Außerdem sollen in Zukunft noch Türsensoren am Transporter angebracht werden, um die Isolierung während der Fahrt sicherzustellen. Für das komplette Fuhrparkmanagement brauche es dann:
Das Geotab GO-Gerät wird dann direkt mit dem OBD II-Anschluss eines Fahrzeugs oder über einen Adapter verbunden und enthält eine SIM-Karte und ein Modem, um die Kommunikation über das Mobilfunknetz zu ermöglichen.

Unser the_thing Fazit

Das Problem ist so alt, wie es Kühllogistik gibt. Ob Getränke, Lebensmittel oder Medikamente: Die Einhaltung bestimmter Temperaturen ist beim Transport vorgeschrieben und muss nachgewiesen werden können. Geotab ist bei weitem nicht der einzige Anbieter, aber erfreulicherweise ist die Plattform schon länger in Betrieb. Die Umrüstung auf das digitale System ist jedoch mit erheblichem Aufwand verbunden. Der reine Use-Case Kühlkettenüberwachung lässt sich auch wesentlich einfacher lösen. In Verbindung mit einem bereits existierenden Geotab System klingt das Addon gut.