Intelligente Lkw-Parkplatzlösungen

In Großbritannien fehlen aktuell die LKW-Fahrer, in Deutschland gibt es im Gegenzug nicht ausreichend sichere LKW-Parkplätze. An die 40.000 Parkplätze fehlen hierzulande, wie ein aktuelles Whitepaper der KRAVAG-Versicherungen feststellt, sodass Fahrer sich beim Parken oft selbst – oder auch andere Verkehrsteilnehmer – in Gefahrensituationen bringen. Noch dazu können sie ihre Waren nicht absichern. Der finanzielle Schaden durch gestohlene Fracht wurde laut einer EU-Studie auf 8,2 Milliarden Euro jährlich geschätzt. Intelligente, vernetzte Lösungen sollen dabei helfen, Parkraum besser und sicherer zugänglich zu machen.

Bosch Secure Truck Parking

Eine Lösung für mehr Sicherheit will Bosch bieten. Dazu hat Bosch in Zusammenarbeit mit Samsung SDS für den Autohof Frechen nahe der A1 bei Köln eine vernetzte Sicherheitslösung realisiert. Speditionen und Fahrer sollen dort 40 Stellplätze per Bosch Secure Truck Parking-App buchen können. Die Stellplätze sollen sich durch besondere Merkmale auszeichnen:
Die Kameras verfügen über eine digitale Nummernschilderkennung, sodass nur LKWs, die den Platz per App oder Webportal gebucht haben, die Schranke passieren können.

AIoT: Kameras, die mitdenken

Damit die Bosch Netzwerkkameras Daten wie Farbe, Objektgröße, Objektgeschwindigkeit und Richtungen auswerten können, werden Metadaten verwendet. So soll die vernetzte Lösung mit ihren Sicherheitskameras Gefahren und unerwünschte Bewegungen automatisch erkennen und so bei der “Bosch-Videoleitstelle” Alarm schlagen. Außerdem soll die Videoanalyse Edge-Vorteile bieten und so Netzwerkauslastung und Speicherbedarf minimieren.
Bosch folgt mit der intelligenten Parkplatzlösung weiter seiner „AIoT“-Strategie“, bei der physische Produkte vernetzt und künstliche Intelligenz eingesetzt werden soll. Neben intelligenten Kameras hat Bosch nun auch die passende und zugleich offene Kameraplattform Inteox entwickelt, die mit einem offenen Betriebssystem von Azena bereitgestellt wird.

Unser the_thing Fazit

Bosch ist spätestens seit der “Like a Bosch” Kampagne in aller Munde und liefert immer wieder erstaunliche Projekte ab. Kosten und Nutzen können wir aufgrund der eher spärlichen Informationen nicht beurteilen, aber das Problem der unsicheren Parkplätze für den LKW-Verkehr ist real und muss in naher Zukunft gelöst werden. Das System von Bosch liest sich gut und wir sind gespannt, was das Projekt in der Praxis abliefert.